Im Mittelpunkt des Plakates steht ein Bild mit schwarz-grüner Um­randung von einem weißen Toten­kopf, der von einer grünen Schlan­ge umgeben ist. Das Motiv und der polnische Text signalisieren eine lauernde Gefahr. Über dem Motiv steht ”Der Tod bedroht die Men­schen in Oberschlesien, wenn sie bei Deutschland bleiben!!!” Und unter dem Totenkopf steht das Gebet: ”Vor Hunger, Pest, Krieg und der Besetzung durch Deutsch­land, rette uns Herr!” Dies ist ein leicht geändertes Zitat eines sehr bekannten und weit verbreitetes polnisches Gebetes; der Begriff der deutschen Besetzung kommt dort aber nicht vor. Durch die Ver­bindung der eindringlichen Abbil­dung mit der Inschrift ist ein biblischer Bezug deutlich zu erkennen. Die Schlange ist ein Symbol der Versuchung, die alle Oberschlesier zur falschen Wahl verführen will. Der Totenkopf als Symbol der Ver­gänglichkeit soll davor warnen, nicht für Polen zu stimmen. Denn auch Adam wurde zu einer fal­schen Entscheidung verführt und aus dem Paradies verwiesen, dies sollte den Oberschlesiern erspart bleiben.  Polnisches Abstimmungsplakat. Mikolów 1921. Entwurf Stanislaw Ligoń (1879-1954). Auflage unbekannt. 103 x 67 cm.